Über Uns

Als eine der politischen Hochschulgruppen in Karlsruhe beteiligen wir uns engagiert im studentischen Mitbestimmungsmodell des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Unsere wichtigste Aufgabe sehen wir darin studentische Interessen an der Uni und in der Gesellschaft wirksam und aktiv zu vertreten. Dies geschieht bei uns nicht in Abhängigkeit von überholten Ideologien, sondern immer ausgehend von unseren Grundüberzeugungen. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt studentische Interessen zu verteidigen und durchzusetzen und alle Mitspracherechte aktiv zu nutzen, um die Universität im Sinne der Studierenden zu verbessern. (Mit-)Arbeit im RCDS bedeutet vor allem Hintergründe näher zu beleuchten, Mißstände aufzudecken und im konstruktiven Dialog zu versuchen die Universität mit zu gestalten.

Der Name “Ring Christlich-Demokratischer Studenten” steht für die Grundwerte, für die wir eintreten. Dennoch ist unser Mitglieder- und Meinungsspektrum breit gefächert. Nur undemokratische und rechts- wie linksradikale Positionen finden bei uns keinen Platz. Wir stehen ein für Pluralismus, verankert in der unveräußerlichen Würde des Menschen und dem Recht des Einzelnen auf Freiheit. Die Gleichwertigkeit, aber auch die Verschiedenartigkeit sowie die Unvollkommenheit des Menschen sind uns bei unserer Arbeit stets bewusst. Das erlaubt es uns uns dynamisch mit aktuellen Fragestellungen auseinander zu setzen und die sich oft sehr schnell ändernden Rahmenbedingungen um uns herum aus unseren Grundüberzeugungen heraus neu zu bewerten.

Wichtig sind für uns natürlich Spaß und gemeinsame Aktionen und Events. Der RCDS ist der älteste und mit Abstand größte deutsche Studentenverband. Wir sind an über 100 verschiedenen Universitäten und Hochschulen in Deutschland mit mehr als 8000 Mitgliedern bundesweit vertreten. Die von unten nach oben organisierten Strukturen ermöglichen es dem einzelnen Mitglied Landes- und Bundesweite Veranstaltungen und Seminare mitzuerleben und -zugestalten. Dabei gehören Kongresse zu Themen wie Gentechnik, Medientechnologie und Bildung ebenso dazu, wie Rhetorikseminare sowie Sommerakademien und internationaler Dialoge mit unseren Partnerorganisationen in ganz Europa. Auf europäischer Ebene haben wir uns zu den European Democrat Students (EDS) zusammengeschlossen.

Die Gruppenaktivität hier in Karlsruhe ist also ein bunter Mix aus politischer Arbeit, Information, Service und Spaß. So stellen wir derzeit 5 Mitglieder im Studierendenparlament und einen studentischen Vertreter im KIT-Senat. Informationsveranstaltungen zu Themen wie BAföG, Stipendien oder Bildungspolitik sind feste Größen in unserem Veranstalungskalender. Regelmäßig Veranstalten wir Assessment-Center-Trainings (“AC-Trainings”) für Studenten und versuchen durch das Einladen interessanter Persönlichkeiten mehr politische Diskussionen zu aktuellen Themen am KIT zu fördern.